Zu viel Langeweile

Eigentlich sollte heute ein völlig anderer Post online gehen, in dem es darum gehen sollte, wie du mit zu vielen Bällen in der Luft umgehen kannst. Aber die Welt steht Kopf, viele bleiben dank Corona teilweise oder ganz zuhause und haben deshalb viel mehr Zeit als sonst zur Verfügung. Dadurch, dass Sportprogramme, Musik- und Volkshochschulen geschlossen bleiben, bekommt der Tag plötzlich eine ganz neue Struktur. 

Da man im Leben normalerweise damit beschäftigt ist, alle Aufgaben möglichst in die knappe Zeit zu pressen, ist es für viele eine absolute Überforderung jetzt auf einmal alles wieder rückwärts zu denken und die wenigen Aufgaben und Termine, die man noch hat, auf die Woche aufzuteilen.  

Einen Plan machen 

Ob mit oder ohne viele Termine hilft es für die Tagesstruktur, einen Plan zu machen. Alles, was man noch erledigen kann, zum Beispiel Einkaufen, Arzttermine, Home Office oder Home Workouts, werden darin eingeplant.
Dabei ist es für die Leerlaufzeiten am besten, für den Morgen und Nachmittag jeweils etwas zu planen, um nicht einen halben Tag komplett leer zu haben.  

Unterhaltung raussuchen 

Internet ist super gegen Langeweile, es frustriert aber auch total, wenn man nur auf dem Smartphone rumdaddelt und am Ende nichts dabei rumkommt. Deshalb nutze die Playlist oder Speicher Funktionen auf verschiedenen Plattformen, sodass du dir die Inhalte gezielt anguckst, wenn du gerade nichts anderes zu tun hast.  

 Was ich schon immer mal machen wollte 

Jeder hat eine endlos lange Liste von Dingen, die schon immer mal gemacht werden müssen und die man immer weiter geschoben hat, um sie „bei Gelegenheit“ mal zu machen. Also wenn jetzt nicht die Gelegenheit ist, dann kommt sie nie. 

Vielleicht kannst du jetzt endlich mal die Festplatte von deinem PC sortieren, den Keller ausmisten, Kleidung zur Spende abgeben… was auch immer. Es muss ja nicht direkt alles nervige an einem Tag erledigt werden, aber wenn du dir jeden Tag eine Kleinigkeit vornimmst, bist du am Ende auch einen Schritt weiter.

Weichen stellen 

Vielleicht wolltest du auch das ein oder andere in deinem Leben schon lange verändern, hast aber nie die Zeit gefunden, dich richtig zu informieren und den Anfang zu finden. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, das in die Wege zu leiten und dich zum Beispiel mit Fitness oder gesunder Ernährung intensiv auseinander zu setzen. Auch für eine online Weiterbildung kannst du dir jetzt mehr Zeit nehmen. Setze dir in aller Ruhe deine eigenen Ziele und investiere die gewonnene Zeit in dich und deine Gesundheit und Bildung, sodass du nach Ende dieser Ausnahmesituation wieder voll durchstarten kannst.  

Schreibe einen Kommentar